Schüler*innen-Transport am Förderzentrum

Sofern die Schüler*innen nicht mit dem Fahrrad zu Schule fahren oder Laufen, kommen sie mit dem Bus oder dem Taxi zum Förderzentrum. Maßgeblich ist hierbei die Entfernung zwischen Wohnort und dem Schulgebäude. Bei entsprechender Distanz zum Schulstandort werden die  Fahrtkosten vom Schulträger übernommen. Der Schulträger weist die Haltestellen wohnortnah zu. Diese werden über das Sekretariat zum Schuljahresbeginn mitgeteilt.

Auf Antrag der Eltern und Sorgeberechtigten kann auch ein Schokoticket ausgestellt werden. Dieses kann auch in der Freizeit genutzt werden. Informationen dazu erhalten Sie im Sekretariat.